Farben und ihre Wirkung

Share on facebook
Share on pinterest

Wie wirkt Rot, Gelb, Schwarz oder Grau im Raum? Erfahren Sie alles über Farben und ihre Wirkung – inklusive der richtigen Wandfarbe hier im Möbel Staude Magazin.

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Rot ist leidenschaftlich, Gelb stärkt die Kreativität, Braun wirkt beruhigend. Erfahren Sie alles über Farben und ihre Wirkung im Raum hier im Möbel Staude Magazin. Wir haben die wichtigsten Farbtöne anhand ihrer Raumwirkung analysiert und die schönste Wohnbeispiele mit Farben für Sie herausgesucht. Außerdem geben wir wertvolle Tipps, die bei der richtigen Wandgestaltung helfen.

Mehr über Farbtrends und ihre Wirkung lesen Sie außerdem in „Trendfarben 2022„.

Vielleicht auch interessant: Unsere kleine Materialkunde für Möbel und Wohnaccessoires.

Direkt zum Inhalt:

Die Farbtrends 2022 lassen sich grob in drei Kategorien aufteilen: Erdtöne, Maritime Farben und Pastellfarben. Beispiele und Farbskalen der diesjährigen Trendfarben haben wir hier für Sie kurz und knapp zusammengefasst. Weitere Trends in Sachen Einrichtung lesen Sie zudem in „Wohntrends 2022„.

Erdiges Orange

Farbtrends 2022 sind von der Natur inspiriert: ein warmer Sonnenaufgang in Orange-Rot, die gelb-braune Wüstenlandschaft, die rostroten Blätter im Herbst, …

Maritime Farben

2022 wollen wir Urlaubsfeeling – mehr denn je! Zulange sind wir Zuhause geblieben, jetzt wollen wir hinaus in die Welt ziehen und uns mit Menschen treffen. Dieser Wunsch spiegelt sich auch in der Wohnraumgestaltung wider. Interiortrends 2022 sind geprägt vom maritimen Flair. Luftiges Blau, schimmerndes Türkis wie das Meer, Grün wie Palmen und Algen und dazu ein sanftes Beige gehören zu den maritimen Trendfarben des Jahres.

Zartes Pastell

In den letzten Jahren waren Pastellfarben schon immer sehr angesagt. In diesem Jahr erleben sie ihren Höhepunkt. Zarte Pastelltöne, wie ein märchenhaftes Rosa, ein leichtes Flieder oder zeitloses Grau gehören zu den Top Farben in der Einrichtung 2022.

Verschiedene Farben und ihre Wirkung im Raum

Der Einsatz von Farbe kann einen Raum erheblich in seiner Wirkung beeinflussen. Helle Farben lassen Räume größer und weiter wirken. Dunkle Farben verkleinern den Raum. Farben wie Blau wirken eher kalt, Rot und Braun hingegen warm und gemütlich.

Rot

Rot ist kräftig, dominant und auffällig. Es kann sehr aufdringlich im Raum wirken, weshalb der Farbton sehr sparsam eingesetzt werden sollte. Hier finden Sie schöne Möbel und Deko in Rot.

Merkmale:

  • Leidenschaftlich
  • Stark
  • Aktiv

Rottöne Beispiele:

  • Beere & Bordeauxrot
  • Rubinrot
  • Fuchsia
  • Magenta
  • Lachs

Gelb

Gelb steht für die Sonne, die Wärme und die Kreativität. Die Farbe macht fröhlich und sorgt für gute Laune.

Merkmale:

  • Hell
  • Warm
  • Fröhlich

Gelbtöne Beispiele:

  • Sonnengelb
  • Gold
  • Senfgelb
  • Curry
  • Vanille

Mehr Einrichtungsideen mit Gelbtönen finden Sie auch in „Die besten Möbel und Einrichtungsideen in Gold„.

Grün

Grün steht für das Leben, für Energie, Frische und Vitalität. Der Farbton hat etwas Beruhigendes an sich, kann im falschen Licht aber auch krank und fahl wirken.

Merkmale:

  • Entspannt
  • Frisch
  • Natürlich

Grüntöne Beispiele:

  • Olive
  • Smaragdgrün
  • Waldgrün
  • Limettengrün
  • Pastellgrün / Mint

Mehr grüne Einrichtungsideen finden Sie auch in „Urban Jungle„, einem Wohnstil, der auf Pflanzen und Grün setzt und im „Wohntrend Dunkelgrün„.

Blau

Blau ist die wohl kälteste Farbe in der Farbpalette. Sie wirkt kühl, weit und leicht – wie der Himmel und wie das Meer. Aber je dunkler der Blauton, desto wärmer wirkt er. Ein Dunkelblau kann also annähernd so warm wirken, wie ein erdiger Braunton.

Merkmale:

  • Weit
  • Ruhig
  • Kühl

Blautöne Beispiele:

  • Kobaltblau
  • Steinblau
  • Himmelblau
  • Türkis
  • Pastellblau / Eisblau

Violett

Violett steht für das Geheimnisvolle, ist stolz und Mystisch angehaucht. Außerdem wirkt der Farbton sehr beruhigend. Durch die Annäherung zu Blau kann Violett aber auch schnell kalt wirken.

Merkmale:

  • Geheimnisvoll
  • Beruhigend
  • Mystisch

Lilatöne Beispiele:

  • Burgund
  • Pflaume
  • Blaubeere
  • Kirschblüte
  • Flieder

Rosa

Zartes Rosa hat etwas Verspieltes und Leichtes. Es wirkt frisch und jung. Zudem sind Rosatöne sehr warm und zugleich hell.

Merkmale:

  • Verspielt
  • Hell
  • Freundlich

Rosatöne Beispiele:

  • Magenta
  • Coral
  • Lachs
  • Blush
  • Rose

Braun

Braun gehört zu den erdigen Farben und vermittelt Geborgenheit, Ruhe, Sicherheit und Kraft. Es ist sehr bodenständig und beruhigend. Aber auch rustikal und einfach.

Merkmale:

  • Gemütlich
  • Rustikal
  • Beruhigend

Brauntöne Beispiele:

  • Schokoladenbraun
  • Kaffeebraun
  • Karamell
  • Mahagoni
  • Sand

Noch nicht genug vom erdigen Braun? Dann schauen Sie auch mal in unseren Magazin-Beitrag „Herbstmöbel„. Hier finden Sie viele weitere braune Einrichtungsideen.

Schwarz

Schwarz ist der dunkelste Farbton, den man wählen kann. Dunkel wie die Nacht und frei von Licht. Dezent eingesetzt, kann der dunkle Ton für schöne Kontraste sorgen. Zu viel davon lässt einen Raum schnell klein und dunkel wirken.

Merkmale:

  • Dunkel
  • Kontrastreich
  • Dominant

Schwarztöne Beispiele:

  • Lackschwarz
  • Metallschwarz
  • Obsidianschwarz
  • Kühlschwarz
  • Anthrazitschwarz

Noch mehr Einrichtungsideen mit Schwarz haben wir in „Schwarz-Weiß Möbel“ für Sie zusammengestellt.

Grau

Grau ist die zurückhaltendste Farbe überhaupt. Es wirkt sehr neutral, eher kühl und dezent. Damit ist die Farbe die perfekte Ergänzung zu auffälligen Looks.

Merkmale:

  • Dezent
  • Neutral
  • Kühl

Grautöne Beispiele:

  • Anthrazit
  • Schiefergrau
  • Granitgrau
  • Aschgrau
  • Silbergrau

Weiß

Weiß ist das genaue Gegenteil von Schwarz. Hell und Freundlich, aber auch clean und „leblos“. Idealerweise setzt man den hellen Farbton in Verbindung mit anderen Farben ein.

Merkmale:

  • Hell
  • Freundlich
  • Clean

Weißtöne Beispiele:

  • Perlweiß
  • Titanweiß
  • Alabaster
  • Gipsweiß
  • Reinweiß

Noch mehr Einrichtungsideen mit Weiß haben wir in „Schwarz-Weiß Möbel“ für Sie zusammengestellt.

Wandfarbe richtig einsetzen

Nicht nur die Farbe an sich, sondern auch, wie und in welchem Maße sie eingesetzt wird, kann über die Wirkung eines Raumes entscheiden.

Im Interliving Schlafzimmer 1008 wird dunkle Wandfarbe als Kontrast eingesetzt. Zusammen mit Bilderrahmen Dekoration wird die gestrichene Wand hinterm Bett zum Hingucker.

So wirkt der Raum größer:

  • Die Decke heller streichen als die Wände, um dem Raum mehr Decke zu geben
  • Vertikale Streifen an den Wänden vergrößern den Raum
  • Wände farbig teilen
  • Kalte Farben verwenden
  • Stirnwände streichen, um den Schlauch-Charakter zu verkürzen
  • Spiegel einsetzen

So wirkt der Raum kleiner:

  • Decke dunkler streichen, als die Wände (ideal für Altbau mit hohen Decken)
  • Querstreifen an den Wänden
  • Abgehängte Lampen verwenden
  • Möbel frei in den Raum stellen

Noch mehr Trends und Farben haben wir auch in unserer Ausstellung im Möbelhaus in Hannover für Sie. Besuchen Sie Möbel Staude direkt vor Ort und lassen sich zu aktuellen Wohntrends inspirieren und fachlich beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

*ob hier dargestellte Produkte auch bei uns im Möbelhaus vorrätig sind, können Sie vorab telefonisch (0511 – 937 98 0) oder per Mail (info@moebel-staude.de) erfragen.