Reise um die Welt – Landestypische Einrichtungsstile: So wohnt man in Skandinavien, Asien, Frankreich, Großbritannien, Amerika, Afrika & Italien

Share on facebook
Share on pinterest

Oriental, Asiatisch oder Skandinavisch einrichten. Im Möbel Staude Magazin zeigen wir, wie man verschiedene Länder & Kulturen nach Hause holt.

Lesedauer: ca. 8 Minuten

Andere Länder, andere Sitten. In diesem Möbel Staude Magazin Beitrag nehmen wir Sie mit auf eine Reise um die Welt. Dabei entdecken wir viele verschiedene Einrichtungsstile. Ein marrokanischer Stil kreiert zum Beispiel mit Möbeln aus dem Orient den märchenhaften Traum von Tausendundeiner Nacht. Skandinavisch wohnen bedeutet, sich auf das Wesentliche zu reduzieren und auf Naturtöne zu setzen. In Italien zaubert man ein mediterranes Urlaubsfeeling und lebt das ausdrucksstarke Design. Die Amerikaner lieben es groß und die Briten leben in vergangenen Zeiten. Landestypische Einrichtungsstile könnten unterschiedlicher nicht sein. Entdecken Sie die besten Einrichtungsstile (skandinavisch, orientalisch, französisch, britisch, amerikanisch, afrikanisch, italienisch und asiatisch) und Einrichtungsideen aus der ganzen Welt hier im Möbel Staude Magazin.

Direkt zu den Länder-Stilen:

Welche Wohnstile gibt es?

Bevor wir uns auf die Reise begeben haben wir uns noch gefragt: Welche Wohnstile gibt es eigentlich? Bei all den unterschiedlichen Geschmäckern fiel die Antwort sehr umfangreich aus. Aus diesem Grund haben wir verschiedenste Einrichtungsstile einmal versucht zu kategorisieren und Ihnen je drei der wichtigsten Stile gelistet:

  • Modern: Industrial, Minimalismus, Purismus, …
  • Klassisch: Landhaus, Elegant, Mediterran, …
  • Natural: Skandinavisch, Boho, Ethno, …
  • Retro: Barock, Kolonial, Pop Art, …
  • Glamourös: Luxury, Art Déco, Oriental …
  • uvm.

Pariser Chic: So wohnen die Franzosen

Unsere Weltreise beginnen wir in Frankreich. Die Franzosen sind vor allem für Ihren Modegeschmack und ihr exquisites Essen bekannt. Aber auch für ihre Historie und die Kunst. Darum wundert es kaum, dass der Einrichtungsstil französisch viele dieser Elemente beinhaltet. Hier kommen vermehrt Vintagemöbel zum Einsatz – natürlich aus Holz. Außerdem findet man beim Pariser Chic gemütliche, alte Badewannen, Kamine, Deckenstuck mit Kronleuchter, verschnörkelte Betten und große Sessel.

Der Einrichtungsstil „französisch“ im Detail:

  • Material: Samt, Seide, Holz …
  • Farben: Schwarz-Weiß, warme Farben, …
  • Formen: rund & geschwungen
  • Möbel: Vintagemöbel, Designklassiker, Statementmöbel, …
  • Wohnaccessoires: Bilder, Bücher, Blumen, Spiegel, …
  • Stil: Vintage, verspielt, luxuriös, barock, …

Französische Einrichtungsideen

Entdecken Sie französische Einrichtungsideen von Stressless, Pianca, Elegante oder Jori in unserer Bildergalerie.

Französische Möbel

Französisch wohnen, wie in einem Pariser Apartment, bedeutet: Gemütlichkeit und Stil kreieren. Das gelingt mit ausgewählten Möbelstücken, durchdachten Details, viel Licht, Spiegeln und Wildblumen. Französische Möbel sind daher Statement-Möbel, wie zum Beispiel eine einladende Badewanne, gemütliche Doppelbetten (das französische Bett) oder die Chaiselongue.

  • Französisches Bett (Doppelbett mit 150×190 cm)
  • Recamièren & Chaiselongue
  • freistehende Badewannen
  • Kommoden mit Vasen & Bilderrahmen
  • Hölzerne Vintage-Tische

Französisch einrichten

Wer sich französisch einrichten möchte, der sollte auf folgende Deko Must Haves setzen:

  • Blumen
  • Kunst
  • Prunkvolle Details, z.B. Kronleuchter
  • Spiegel
  • Große Stehlampen

American Style: So wohnen die Amerikaner

Typisch amerikanisch ist es, möglichst groß zu denken. Man denke nur an den amerikanischen Traum vom Tellerwäscher zum Millionär aufzusteigen. Groß wird es daher auch in der Einrichtung. Amerikanisch einrichten und wohnen setzt Möbel in XL Größe in Szene. Das Boxspringbett, den Big Size Kühlschrank, die offene Küche mit Kochinsel … Außerdem sind Amerikaner sehr stolz auf ihr Land. Deshalb wird auch die amerikanische Flagge gerne mal als Dekoration eingesetzt.

Der Einrichtungsstil „amerikanisch“ im Detail:

  • Material: Holz, Polsterstoffe, Leder, …
  • Farben: Bunt oder dunkel, aber auch Weiß (vor allem beim American Country)
  • Formen: BIG
  • Möbel: XL-Sofa, Boxspringbett, Einbauschränke, …
  • Wohnaccessoires: Heimatdeko, dekorative Kissen, Patchwork-Decken, …
  • Stil: Landhaus, Retro, Extravagant, …

Amerikanische Einrichtungsideen

Entdecken Sie amerikanische Einrichtungsideen von Fatboy, Ruf Betten, Stressless oder W. Schillig in unserer Bildergalerie.

Amerikanische Möbel

Extravagante Möbel, Big Size Möbel oder Retro Design – Möbel im amerikanischen Einrichtungsstil sind meistens monströs und auffällig.

  • Big Sofa
  • Boxspringbett
  • Retro Kühlschrank & Side by Sides
  • Hollywoodschaukel
  • Kamine
  • Praktische Einbaumöbel
  • Begehbare Kleiderschränke

Amerikanisch einrichten

Wer sich amerikanisch einrichten möchte, der sollte auf folgende Deko Must Haves setzen:

  • Auffällige Accessoires
  • Heimat-Deko
  • Flaggen & Farben
  • Big Size Bilder & Kunstdrucke
  • Viele Kissen & Decken

Cottage Stil: Wohnen wie die Briten

Brit Chic – da denkt man an Pubs. Man denkt an das alte Cottage und an Blumenmuster. An den Chesterfield Sessel oder die gute alte Teestube. Die typisch (alt) britische Einrichtung ist häufig rustikal gehalten und mit Blüten-, Ranken- und Paisleymustern versehen. Auch royale Elemente, zu Ehren der Königinnen und Könige, findet man hier.

Der Einrichtungsstil „britisch“ im Detail:

  • Material: Holz, Samt, Leder …
  • Farben: Blumig, Ornamente, Rot, Braun, Schwarz, …
  • Formen: abgerundet
  • Möbel: Chesterfield, Schränke, Vitrinen, …
  • Wohnaccessoires: Teppiche, Kissen mit Blumenmuster, Blumensträuße…
  • Stil: Landhaus, Shabby Chic, Barock, …

Britische Einrichtungsideen

Entdecken Sie britische Einrichtungsideen von Stressless, MCA, Himolla oder Seltmann Weiden in unserer Bildergalerie.

Britische Möbel

Alte, gemütliche Einsitzer, rustikale Holzschränke, Dunkle Esstische und Samtbezogene Stühle – britische Möbel wirken wie aus einer anderen Epoche.

Hier einige typische Beispiele:

Britisch einrichten

Wer sein Heim britisch einrichten möchte, sollte auf folgende Must Haves in Sachen Dekoration nicht verzichten:

  • Blumensträuße
  • Teppiche & Tapeten
  • Symmetrische Bilderanordnung
  • Karomuster
  • Ornamente

Bella Italia: Italienisches Design für mediterranes Wohnen

Eine perfekte Mischung aus antikem Charme und modernem Design – Made in Italy ist ein Synonym für pure Eleganz, Perfektion und unvergleichlichen Stil. Italien ist das Heimatland vieler bekannter Designer. Natürlich sind dort auch zahlreiche Möbel Klassiker entstanden, die im Wohnraum sehr „italienisch“ inszeniert werden. Italian Chic wirkt dennoch immer zeitlos. Dies mag vor allem daran liegen, dass verschiedenste Epochen harmonisch zu einem Wohnstil zusammengefügt werden.

Der Einrichtungsstil italienisch ist außerdem sehr mediterran und setzt auf Naturmaterialien. Stein, Holz oder Rattan werden zu warmen Farbtönen, wie Weiß oder dem unendlichen Blau des Meeres kombiniert.

Der Einrichtungsstil „italienisch“ im Detail:

  • Material: Holz, Rattan, Stein, …
  • Farben: warme Farben, Blau, Weiß, …
  • Formen & Muster: Mosaike, schlichte Formen, …
  • Möbel: Extravaganz & Klassiker, wie Vitrinen, Ledersofa, Marmortische, …
  • Wohnaccessoires: Antiquitäten, Persönliche Bilder, …
  • Stil: Elegant, Minimalistisch, Design, Landhaus, …

Italienische Einrichtungsideen

Entdecken Sie italienische Einrichtungsideen von Pianca, Cierre, SMEG oder Bassetti in unserer Bildergalerie.

Italienische Möbel

Setzen Sie Ihre Lieblingsstücke in Szene. Italienische Möbel sind Designermöbel, – sehr edel und hochwertig. Sie versprühen allerdings auch einen Hauch von Extravaganz. Ausdrucksstarke Formen und eine hohe Funktionalität sind typisch für das Italian Design.

  • Ledersofa
  • Marmortische
  • Glastische
  • Vitrinen

Italienisch einrichten

Italienisch wohnen bedeutet, sich auf wesentliche Möbel und Wohnaccessoires zu reduzieren. Hochwertiges Design wirkt am Besten im Minimalismus. Edle Materialien, schlichte Formen und der Verzicht auf Überflüssiges.

Skandi Stil: Skandinavisch wohnen liegt im Trend

Skandinavische Wohnkultur ist einer der absoluten Wohntrends. Leger Skandi Stil oder Skandi Style ausgedrückt, bezeichnet der Wohnstil eine schlichte und zeitlose Einrichtung, die auf helle Farben, Naturmaterialien und Minimalismus setzt. Dadurch entsteht eine Leichtigkeit, die man aus Skandinavien (Norwegen, Dänemark, Schweden) kennt und sich auf das Wohngefühl überträgt. Die Skandinavische Einrichtung ist außerdem sehr gemütlich. Warme Decken, Plaids, Kissen und Teppiche dürfen als Wohnaccessoires beim Skandi Wohnstil nicht fehlen!

Der Einrichtungsstil „skandinavisch“ im Detail:

  • Material: Holz, Rattan, Bambus, Baumwolle, …
  • Farben: helle Farben, weiß, beige, grau, Pastellfarben, …
  • Formen & Muster: klar & schlicht, aber auch grafisch & verschnörkelt …
  • Möbel: Naturmöbel, weiche Wohnlandschaften, gemütliche Felle & Rattansessel, …
  • Wohnaccessoires: Weiche Textilien, Teppiche, Leuchten, …
  • Stil: Boho, Hygge, Lagom, Minimalismus, …

Skandinavische Einrichtungsideen

Entdecken Sie skandinavische Einrichtungsideen von Bic Carpets, Sika Design, Bert Plantagie oder Eva Solo in unserer Bildergalerie.

Skandinavische Möbel

Skandinavische Möbel sind reduziert, praktisch und preislich erschwinglich. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Natürlichkeit und Funktionalität aus.

  • Gemütliche Wohnlandschaften
  • Dekorative Regale
  • Beistelltische
  • Holztische
  • Rattansessel

Skandi Deko

Geht es um Skandi Deko lautet die Devise: Gemütlichkeit! Ein dänisches Hygge-Gefühl oder ein schwedisches Lagom-Feeling zaubert zuallererst man mit warmen Textilien und vielen Lichtquellen.

  • Weiche Decken & Plaids
  • Kissen
  • Teppiche
  • Lampen & Leuchten
  • Laternen & Kerzen
  • Pflanzen

Einrichten nach Zen: Asiatisch wohnen

Asiatisch wohnen bedeutet, die Natur ins Heim zu lassen. Ein asiatischer Wohnstil setzt auf natürliche Dekoration, wie Steine oder typisch asiatische Blüten, wie Lotus, Kirsche oder Orchidee. Diese bestimmen auch die Farbskala der asiatischen Einrichtung. Weiß, Beige, Grau und zartes Rosa sind häufig typische Farben des Asia Style. Dazu kommen Materialien, wie Holz, Papier und Stroh.

Der Einrichtungsstil „asiatisch“ im Detail:

  • Material: Holz, Rattan, Bambus, Stroh, Papier, Seide, …
  • Farben: warme, natürliche Farben, Mix aus hell & dunkel, Gelb & Rot, …
  • Formen & Muster: klare Linien, organische Formen, Blütenmuster, …
  • Möbel: Kommoden, Holztische, …
  • Wohnaccessoires: Paravents, Blüten, Steine, Bodenkissen, Schriftzeichen, …
  • Stil: Minimalismus, …

Asiatische Einrichtungsideen

Entdecken Sie asiatische Einrichtungsideen von Stressless, Hülsta, Koinor oder Trio Leuchten in unserer Bildergalerie.

Asiatische Möbel

Schlicht und natürlich lautet die Devise, wenn es um asiatische Möbel geht. Der Asia Stil setzt auf dunkle Holztöne, wie Mango- oder Ulmenholz. Aber auch auf Bambusmöbel und Papiermöbel. Schnörkeleien findet man eher weniger. Dafür jedoch typisch asiatische Muster und Verzierungen, wie Blüten und Schriftzeichen.

  • Bodenkissen
  • Kleine Tische
  • Kommoden
  • Sideboards
  • Futonbetten

Asia Deko

In Asien werden Farben und Materialien unterschiedliche Wirkungen zugesagt. Diese gilt es zu kennen, wenn man sich asiatisch einrichten möchte. Gelb zum Beispiel wirkt ausgleichend und neutral und ist häufig die Farbwahl Nummer eins beim Asia Wohnstil.

  • Blüten
  • Steine
  • Wasserquellen
  • Paravents
  • Lampions

Japandi

Wohntrend Japandi ist eine Mischung aus den Einrichtungsstilen Skandinavisch und Asiatisch. Es verbindet natürliche Materialien mit dem Stil des Minimalismus.

Wohnen mit Zen

Für mehr Ausgeglichenheit Zuhause werden Möbel in Asien nach bestimmten Gesichtspunkten platziert. So entsteht im Raum eine angenehme Atmosphäre. Der Zen Stil bedeutet im Wesentlichen, alles Überflüssige zu entfernen. Jedes Möbelstück sollte frei zugänglich sein. Außerdem sollte der Blick (und Weg) zu Fenster und Türen niemals durch Möbelstücke versperrt sein.

Oriental Stil: Wohnen wie in Tausend und einer Nacht

Beim Stichwort Orient denkt man automatisch an Erzählungen aus 1001 Nacht, an das Morgenland, an duftende Gewürze und handgewebte Teppiche. Wohnen wie im Oriental Stil, das bedeutet also eine ganz besondere Stimmung zu zaubern, die sowohl romantisch und märchenhaft ist. Der einfachste Weg das zu erreichen ist, auf orientalische Dekoration zu setzen. Kerzen, Laternen, aber auch Textilien und Teppiche schaffen eine Atmosphäre wie in Tausend und einer Nacht.

Der Einrichtungsstil „orientalisch“ im Detail:

  • Material: Zedernholz, Leder, Glas, Baumwolle, Seide, …
  • Farben: warme, schimmernde Farben, Gold, Kupfer, Rot, Braun, Blau, …
  • Formen & Muster: reichliche Verzierungen, Blüten, Ranken, Blätter, Pailletten, …
  • Möbel: Teetische, Himmelbetten, Bodenkissen, Sitzecken, …
  • Wohnaccessoires: Teppiche, Kerzen, Laternen, Decken & Kissen, Silberschalen, …
  • Stil: Romantisch, Elegant, …

Orientalische Einrichtungsideen

Entdecken Sie orientalische Einrichtungsideen von Ruf Betten, Trio Leuchten, Leonardo oder Makalu in unserer Bildergalerie.

Orientalische Möbel

Der Orient Style setzt auf schimmernde Möbel. Gold, Silber und Kupfer sind die primären Farben für Highlight-Möbelstücke im orientalischen Stil. Etwas dezenter in der Farbwahl sind Brauntöne oder Kleinmöbel in glänzenden Metallen.

Abgesehen von den sogenannten Statementmöbeln sind Orientmöbel eher dezent. Der Stil wird maßgeblich durch seine üppige Dekoration gestaltet.

  • Teetische
  • Bodenkissen
  • Gemütliche Sitzecken
  • Glänzende Highlight-Möbel
  • Truhen
  • Himmelbetten

Orientalisch einrichten

Wer sein Zuhause orientalisch einrichten möchte, der setzt zuallererst auf Orient Accessoires. Natürlich darf bei diesem Wohnstil ein Perserteppich oder ein anderer Orientteppich nicht fehlen. Typisch sind hier romantische Muster, wie Blüten und Ranken, aber auch geometrische Formen, wie Streifen. Dazu setzen wir auf viele Decken und Kissen aus Seide oder mit schimmernden Pailletten. Romantische Stimmung wie in 1001 Nacht wird auch mit Kerzenschein und Laternen erzeugt.

Safari Style: Afrikanisch wohnen

Zu guter Letzt wird es exotisch! Wir begeben uns auf Safari Tour und entdecken das bunte Leben in Afrika. Ein afrikanischer Wohnstil besticht durch warme Erdtöne: Zartes Beige, Mittelbraun oder dunkles Braun dominieren. Aber auch kräftige Farben wie beim Sonnenaufgang (Orange, Gelb, Rot) finden sich im Afrika Style. Ebenso wie Wohnaccessoires und Möbel aus Holz. In Sachen Dekoration gehören zum afrikanischen Einrichtungsstil definitiv Tiere. Animal Prints oder Tierfiguren machen im wahrsten Sinne des Wortes eine gute Figur.

Der Einrichtungsstil „afrikanisch“ im Detail:

  • Material: Naturmaterialien, Holz, Rattan, …
  • Farben: warme Naturfarben, Beige, Braun, Sonnengelb, Orange, Rot, …
  • Formen & Muster: Animal Prints, Naturmotive, …
  • Möbel: Sideboards, Tische, Schränke, Hocker, …
  • Wohnaccessoires: Skulpturen, Masken, Figuren, Vasen, …
  • Stil: Natural Living, Kolonial Stil, Urban Jungle, …

Afrikanische Einrichtungsideen

Entdecken Sie afrikanische Einrichtungsideen von Eichholtz, Coco Maison, Sika Design oder W. Schillig in unserer Bildergalerie.

Afrikanische Möbel

Afrikanische Möbel sind sehr natürlich. Sowohl im Basismaterial, als auch in den Farbtönen. Betten, Schränke, Tische und Sitzmöbel erscheinen in warmen Brauntönen und bestehen aus Holz, Rattan oder Leder.

Afrikanisch einrichten

In Sachen Dekoration setzt der Afrika Style auf dekorative Masken, Skulpturen und Tierbilder, die typisch für die afrikanische Kultur und Geschichte sind.

  • Skulpturen
  • Masken
  • Tiere
  • Holzschalen
  • Körbe
  • Vasen