Die besten Boxspringbetten

Share on facebook
Share on pinterest

Erholsamer Schlaf im Luxusbett – die besten Boxspringbetten im Möbel Staude Magazin entdecken.

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Hoch, höher, Boxspringbett – die Luxusbetten kannte man vor einigen Jahren nur aus dem Hotel. Mittlerweile sind Boxspringbetten ein nicht wegzudenkender Schlafzimmer Trend. Was sie so besonders macht, ihre Vor- und Nachteile und die besten Modelle können Sie hier im Möbel Staude Magazin entdecken!

Noch mehr Betten finden Sie außerdem in unserer Produkt-Kategorie „Boxspringbetten„.

Was das Boxspringbett im Schlafzimmer ist, ist die XXL Couch im Wohnzimmer – hier sind die schönsten Big Sofa Modelle!

Direkt zum Inhalt:

Das Boxspringbett – Luxusbett mit maximalem Komfort

Beginnen wir mit der Frage: Was ist ein Boxspringbett überhaupt und welches sind seine absoluten Vorteile gegenüber herkömmlichen Betten?

Einfach gesagt, sind Boxspringbetten die bequemste Alternative zum klassischen Polsterbett. Durch ihren besonderen Aufbau mit einer gefederten Unterbox, einer passenden Matratze und einem Topper schaffen die Luxusbetten eine unvergleichliche Bequemlichkeit. Das Bett ist höher als andere Betten, wodurch natürlich der Einstieg (und Ausstieg) erleichtert wird. Noch dazu sehen Boxspringbetten sehr elegant und eindrucksvoll aus. In der Regel besitzen sie nämlich ein schickes Kopfteil aus Stoff oder Leder, das dazu auch noch hübsch verziert ist. Zum Beispiel mit Rautenmuster oder Knopfmuster.

Das Boxspringbett im Detail:

  • Aufbau: Unterbox, Matratze, Topper
  • Material: Stoff oder Leder (Bezug) / Holz, Metall, … (Füße & Rahmen)
  • Größen: 80 – 220 cm (Breite) x 200 – 220 cm (Länge)
  • Liegehöhe: 50 – 70 cm

Das unterscheidet ein Boxspringbett im Aufbau vom „normalen“ Bett

Kommen wir nun zum wohl wichtigsten Punkt, wenn es darum geht, Polsterbett und Boxspringbett im Vergleich gegenüber zu stellen: Dem Aufbau.

Das Boxspringbett ist ein Komplettpaket. Hier werden Rahmen (Unterbox) zusammen mit der Matratze gekauft. Beim „normalen“ Bett wählt man üblicherweise alle Teile einzeln: Den Bettrahmen, das Lattenrost und die Matratze. Was aber bedeutet diese einzelnen Elemente beim Boxspringbett Aufbau?

Boxspringbett Aufbau:

  1. Unterbox
  2. Matratze
  3. Topper

Herkömmlicher Bett Aufbau:

  1. Bettrahmen
  2. Lattenrost
  3. Matratze

Untere Feder-Box

Ganz unten sorgt die Federkernbox beim Boxspringbett für genügend Stabilität. Die Box, – bestehend aus einzelnen Federn (Taschenfedern oder Bonellfedern) -, steht auf Füßen und ist in einen Rahmen eingefasst. Sie ersetzt das Lattenrost und trägt die Matratze.

Matratze

Das wohl wichtigste Kriterium für erholsamen Schlaf ist die richtige Matratze. Häufig besitzen Boxspringbetten Matratzen, die zur Federkern-Box passen. Also Federkernmatratzen. Allerdings ist das kein Muss! Beim Matratzen Kauf spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zum Beispiel das Material (Naturlatex, … ), der Härtegrad (abhängig vom Gewicht) oder der Bezug (waschbar oder nicht).

Topper

Ganz oben drauf kommt zum Abschluss noch der Topper. Er ist quasi eine zweite, etwas dünnere Matratze und dient hauptsächlich als Schoner. Zusätzlich bringt er das Boxspringbett noch ein kleines Stück weiter in die Höhe.

Kopfteil

Besonderer Blickfang beim Boxspringbett ist das Kopfteil. Hübsch verziert, z.B. mit Knöpfen- oder Rautensteppung, oder farblich abgesetzt zieht es die Blicke auf sich und ist gleichzeitig noch praktisch, wenn man sich im Bett anlehnen möchte. Es gibt allerdings auch Boxspringbetten ohne Kopfteil. Hier entscheidet also Geschmack und Notwendigkeit über das Zusatzelement.

Material

Ob nun Polsterbett oder Boxspringbett – entscheidend für das Modell ist natürlich nicht nur der Aufbau, sondern auch das Material. Bettrahmen und Kopfteil können aus unterschiedlichen Materialien bestehen: Aus Stoff, Holz, Leder oder Metall beispielsweise. Hier ein Überblick der drei gängigsten Boxspringbetten Materialien mit ihren Vorteilen und Nachteilen.

Holz

ADA Premium „Chalet“

Holzbetten sind ideal für Allergiker geeignet. Denn Holz ist antistatisch und lässt Hausstaub einfach herunter rieseln. Weil es außerdem ein Naturstoff ist, der stetig arbeitet und „atmet“, sorgen Holz Boxspringbetten für ein guten Raumklima.

Birkenstock Canberra Boxspringbett

Leder

Birkenstock „Canberra“

Lederbetten sind echte Klassiker! In nahezu jedem Raum wirkt Leder edel und hochwertig, zeitlos und gleichzeitig modern. Es ist angenehm weich und fühlt sich geschmeidig an. Es ist jedoch etwas empfindlicher als andere Bezüge. Das Leder Boxspringbett sollte zum Beispiel nicht direkt in der Sonne (also am Fenster) stehen, weil es dann ausbleichen kann. Sowieso verändert sich das Material mit der Zeit.

Kunstleder ist zwar eine preisgünstigere Alternative zu Echtleder, jedoch nicht wirklich robust. Es können schnell Risse entstehen.

ruf bett evo in samt blau

Samt

Ruf Betten „Evo“

Sehr edel und modern wirken Samt Boxspringbetten. Könige und Kaiser liebten diesen Stoff bereits, denn er besitzt eine unvergleichliche Optik und Haptik, schimmert elegant in jedem Ambiente und ist obendrein auch noch angenehm weich.

Special Features

Größte Besonderheit bei Boxspringbetten sind die Komforthöhe und die eindrucksvolle Erscheinung der Luxusbetten. Wie kann ein besonderes Bett also noch besonderer sein? Wir haben die Top Features hier für Sie gelistet.

Bett mit Bettkasten

Interliving „1412“

Extrem praktisch bei einem Bett ist ein integrierter Bettkasten, in dem man Bettdecken, Kissen und Laken unauffällig und smart verstauen kann. Natürlich darf diese Funktion auch beim Boxspringbett nicht fehlen! Boxspringbetten mit Bettkasten gibt es bei zahlreichen Herstellern, z.B. bei Interliving und Ruf Betten, die den Bettkasten gleich auch noch belüften.

Bett mit Motor

Ruf Betten „Veronesse“

Beim Boxspringbett mit Motor lässt sich die Box mittels Fernbedienung verstellen. Meistens sind Rücken- oder Fußteil am Bett verstellbar und lassen sich in eine komfortable Höhe bringen. Das sorgt nicht nur für noch mehr Bequemlichkeit, sondern kann gleichzeitig beim Ein- und Aussteigen aus dem Bett helfen.

Integrierte Nachttischleuchten & Ablagen

Hülsta „Boxspring“

Bevor wir uns zur Ruhe legen, wollen viele von uns noch ein Buch lesen oder Musik hören. Hierfür bietet sich ein Boxspringbett mit integrierter Nachttischleuchte oder einer Ablage als Nachttisch an. Beide Zusatzelemente werden direkt am Kopfteil befestigt und können bei einigen Modellen gegen einen Aufpreis dazu gebucht werden.

FAQ zum Luxusbett – gut zu wissen, bevor man ein Boxspringbett kaufen wird

Wer nun immer noch nicht weiß, ob sich ein Boxspringbett zu kaufen lohnt, für den haben wir jetzt noch einmal die wichtigsten Fragen und Antworten zum Luxusbett parat.

Was ist das Besondere an einem Boxspringbett?

Die größte Besonderheit bei einem Boxspringbett ist der Aufbau. Durch die Kombination aus Box, Matratze und Topper wird das Bett auf eine komfortable Höhe gebracht. Ein einfaches Ein- und Heraussteigen ist ein klarer Pluspunkt für das Boxspringbett.

Auf was muss man bei einem Boxspringbett achten?

Wer ein Boxspringbett kaufen möchte, sollte vorher einige Dinge beachten. In erster Linie betrifft das den Schlafkomfort und die Matratze. Idealerweise können Sie vor dem Kauf die Boxspringbett Matratze Probe liegen und sich zum besten Härtegrad beraten lassen. Achten Sie auch darauf, dass es sich tatsächlich um ein Boxspringbett handelt. Optisch unterscheiden sich manche Polsterbetten mit Lattenrost nicht immer vom Boxspringbett. Auch ein einfaches Boxbett weist nicht alle Vorzüge der Luxusbetten auf. Boxbetten besitzen zwar einen ähnlichen Aufbau mit einer Unterbox. Hier fehlt jedoch der Federkern. Sie sind also lediglich mit einer Schaumpolsterung ausgestattet.

Sind Boxspringbetten besser als normale Betten?

Die kurze Antwort: Jein.

Hier die etwas längere Antwort: Die meisten, die sich ein Boxspringbett kaufen möchten, erhoffen sich dadurch einen besseren Liegekomfort. Generell ist der Boxspringbett Aufbau anders gestaltet, als bei einfachen Betten mit Lattenrost, wodurch sich wenige Vorteile ergeben. Ausschlaggebend für den Liegekomfort ist jedoch die richtige Matratze. Ein anderer Komfort ist der Ein- und Ausstieg aus dem Bett. Durch die Erhöhung punktet das Boxspringbett in der Handhabung eindeutig gegenüber dem niedrigeren Bett mit Lattenrost.

Neben der Bequemlichkeit spielt natürlich auch die Optik eine Rolle beim Bettenkauf. Weil Boxspringbetten in der Regel um einiges schicker und eindrucksvoller sind als normale Betten, gewinnen sie ganz klar den Wettbewerb in der Kategorie „schönstes Bett“.

Unsere Bestseller: Die besten Boxspringbetten

Fällt die Wahl dann tatsächlich auf ein Boxspringbett, fehlt noch das passende Modell. Viele Hersteller führen schöne Boxspringbetten in ihrem Sortiment. Die Möbel Staude Bestseller haben wir hier für Sie herausgesucht. Entdecken Sie die Top 3 von Ruf Betten, Hülsta und Birkenstock.

Ruf Boxspringbett

Ruf Boxspringbetten sind unsere erste Wahl, wenn es um die bequemen Luxusbetten geht. Alle Modelle verfügen über einen belüfteten Bettkasten mit Stauraum, eine große Auswahl an Stoffkollektionen und höchste Qualität aus Deutschland (die auch ausgezeichnet ist). Ein beliebtes Modell ist das Ruf Bett Casa – ein klassisches Boxspringbett in zeitlosem Design. Es besitzt eine schlanke, gerade Bettunterbauform und kann in verschiedenen Komforthöhen gewählt werden.

Die Details von Ruf „Casa

  • Breite: 100 – 200 cm
  • Länge: 200 -220 cm
  • Betthöhe: variabel
  • Kopfteil: ja/nein, verschiedene Varianten (starr oder verstellbar)
  • Material: Leder oder Stoff
  • Füße: verschiedene Varianten, 15 oder 20 cm
  • Specials: Elektrisch verstellbar oder starr
  • Matratze & Topper: wählbar (keine, 1 oder 2), H1 – H3

Hülsta Boxspringbett

Im Hülsta Boxspringbett schlafen Sie himmlisch und weich. Erst recht, wenn Sie eine der zwei passenden Boxspring-Matratzen wählen: hülsta deluxe MTK oder hülsta deluxe MTL. Die bequemen Betten sind aber nicht nur äußerst bequem, sondern auch sehr schick anzusehen. Wer ein Design Boxspringbett sucht, ist hier also genau richtig beraten! Als Beispiel haben wir das Modell „Boxspring“ in einem schönen Blau für Sie herausgesucht.

Die Details vom Hülsta „Boxspring“

  • Breite: 80 – 200 cm
  • Länge: 200 – 220 cm
  • Höhe: 17 – 23,5 cm (ohne Fuß) / 32 – 38,5 cm (mit Fuß)
  • Kopfteil: verschiedene Varianten (z.B. mit Rauten- oder Knopfsteppung)
  • Material: über 200 verschiedene Stoff- und Kunstleder-Bezüge
  • Füße: verschiedene Varianten
  • Matratze & Topper: H1 – H3
  • Specials: LED-Leseleuchte, seitliche Ablagefächer, Motorsteuerung, Matratzenbügel

Birkenstock Betten

Absoluter Bestseller im Schlafzimmer sind auch Birkenstock Betten. Hier schläft es sich sehr natürlich – allein schon durch die natürliche Materialauswahl der Schlafzimmermöbel.

Unser Favorit der Naturmarke ist das Boxspringbett Montevideo mit einem geradlinigen Design und spannenden Akzenten. Es besitzt kleine Sattelledertaschen am Kopfteil, die der ideale Aufbewahrungsort für die Lesebrille oder die Zeitung sind. Unten am Fuß sorgt das schöne Muster im Massiveichenholz für spannende Hingucker. In Sachen Bequemlichkeit punktet das Birkenstock Bett definitiv mit seiner Kork-Latex-Auflage, die quasi das bekannte Birkenstock Fußbett auf den Bereich Schlafen überträgt.

Die Details vom Birkenstock „Montevideo“

Breite: 160 – 200 cm
Länge: 200 cm
Kopfteil: Bezug mit Sattelledertaschen
Material: Stoff
Füße: massives Eichenholz
Matratze & Topper: verschiedene Kombinationsmöglichkeiten

Boxspringbetten bei Möbel Staude in Hannover

Das perfekte Boxspringbett war nicht dabei? Dann besuchen Sie uns doch auch einmal direkt im Möbelhaus in Hannover! In unserer Möbelausstellung finden Sie weitere Betten und passende Schlafzimmermöbel.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

*ob hier dargestellte Produkte auch bei uns im Möbelhaus vorrätig sind, können Sie vorab telefonisch (0511 – 937 98 0) oder per Mail (info@moebel-staude.de) erfragen.