Koinor

Im Norden Bayerns entstehen bei Koinor hochwertige Wohnzimmermöbel Made in Germany. Seit den 1950er Jahren widmet sich die Firma der Herstellung und Entwicklung von Polstermöbeln für Freunde des schönen Designs und innovativer Technik. Jedes Teil wird in sorgfältiger Handarbeit und exakt nach Kundenwunsch gefertigt. Damit ist jedes Koinor Möbel ein Unikat – nichts wird auf Vorrat produziert.

HARRIET

Kraftvoll und dennoch leicht, elegant und doch topaktuell, maskulin und trotzdem weich. Mit dem Koinor HARRIET holen Sie sich echte Gegensätze in Ihr Zuhause! Das lässig-legere Sofa sorgt für einen echten Blickfang in jedem Wohnzimmer und ist so facettenreich wie das Leben. Es steht auf einem markanten geometrischen Unterbau, den Sie akzentuiert als Massivholzrahmen oder in der Bezugsfarbe zu den weichen Polstern kombinieren können. Für eine bequeme Liegefläche lassen sich die Armlehnen komplett nach unten klappen sowie Rücken- und Kopfteil verstellen.

Koinor Leder Sofa schwarz
Koinor Kleo Esszimmerbank

KLEO

Modernes Design trifft Materialmix: Die Solobank KLEO von Koinor ist der Hingucker an Ihrem Esstisch. Sie verbindet formschöne Kufen mit einem edlen Holzplateau aus Wildeiche und weichen Sitzkissen aus hochwertigem Leder – ein wunderschönes Naturmöbelstück, das jeden Wohn- und Essbereich verschönert!

T1002

Schön und geschmackvoll wohnen können Sie mit dem Esstisch T1002 von Koinor. Er bietet die ideale Voraussetzung, harmonische Stunden in Ihrem Zuhause zu verbringen. Die Tischplatte und Querbalken sind aus Echtholzfurnier und in verschiedenen Oberflächen erhältlich. Kombiniert werden sie mit einem 4-Fuß Holzuntergestell in strukturierter Oberfläche in mattem, schwarzem Lack. Erhältlich in verschiedenen Größen.

Koinor t1002 Esstisch
Koinor 1201 Esszimmerstühle

1201

Ein Stuhl, so wunderschön und einfach zugleich. Der 1201 Esstisch Stuhl von Koinor ist die ideale Ergänzung zum Koinor Holztisch T1002. Die Füße sind in verschiedenen Variationen wählbar und verleihen dem Stuhl das gewisse Etwas. Zusätzlich lässt er sich individuell gestalten – und zwar mit Ledergriff, in Kontrastfarben oder Ton-in-Ton.

Mit Tradition in die Zukunft

Der Möbelhersteller Koinor kann auf eine 60 Jahre lange Tradition zurückblicken. Bereits vor der offiziellen Firmengründung fertigt Horst Müller nebenberuflich die ersten Möbel. Und zwar in einem ausgedienten Kiosk in der Ortschaft Schney in Bayern.

Seit dem 03. August 1953 werden bei Koinor auch offiziell hochwertige Möbelstücke produziert. In alten Wehrmachtsbaracken in Michelau in Oberfranken entstehen edle Produkte – ganz im Sinne des Marken-Namenspaten, dem Diamanten Koh-i-noor.

Von Cocktailsesseln zu Fernsehsesseln zu hochwertigen Ledermöbeln

Zu den ersten Verkaufsschlagern der Firma gehören Cocktailsessel. Bekanntheitsgrad erreichte Koinor jedoch mit seinen Fernsehsesseln in den 1960er Jahren. Ein weiteres Jahrzehnt später leistet die bayerische Firma Pionierarbeit in Bereich der Ledermöbelherstellung und wird zum ersten industriellen Lederverarbeiter in Deutschland.

Nach Ausscheiden von Unternehmensgründer Horst Müller Anfang der 1990er Jahre wird Koinor an die leitenden Mitarbeiter verkauft und neu strukturiert. So entsteht aus der traditionellen Möbelmarke eine moderne Polstermöbelfabrik. Koinor versteht sich heutzutage als Funktionsspezialist, der innovative Technik mit moderner und designorientierter Formsprache kombiniert.

Hochwertige Möbelstücke aus Oberfranken

In ihrer Heimat Oberfranken, gibt es alles, was die Firma Koinor zur Herstellung ihrer Möbel braucht: Hölzer aus nachhaltigem Abbau, hochwertige Leder aus dem Süden Deutschlands, Europa und dem Rest der Welt sowie handwerklich begabte Menschen, die aus diesen Materialien hochwertige Sitzmöbel mit Qualität herstellen.

Unikate just in time

Koinor erbringt jeden Tag Höchstleistungen, um Möbelstücke mit viel Liebe und Gespür fürs Detail zu produzieren. Schließlich soll ein Sofa ein Gefährte für eine lange, lange Zeit sein. Dafür bedarf es jede Menge handwerkliches Geschick: Jedes Stück Leder wird manuell zugeschnitten, jede Naht sorgfältig per Hand gearbeitet. Mit handwerklichem Geschick, hohem Engagement und Perfektion fertigen die Mitarbeiter hochwertige Unikate exakt nach Ihren Wünschen – und das just in time, nichts wird auf Vorrat produziert.

Keine Kompromisse in Design, Funktion oder Komfort

Am Anfang steht dabei immer die große Idee. Sie wird im Herzstück von Koinor, der Entwicklungsabteilung umgesetzt. Designer, Konstrukteure und erfahrene Musterbauer arbeiten Hand in Hand, um diese Idee optimal umzusetzen – ohne Kompromisse in Design, bei Funktion oder Komfort zu machen.

Möbel mit dem „Goldenen M“

Nicht nur deswegen sind Koinor Polstermöbel mit dem „Goldenen M“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel ausgezeichnet. Damit erfüllen die Möbel auch die umfangreichsten Materialtests, die es zur Qualitätssicherung in Deutschland gibt. Und Sie als Kunde erhalten Wohnzimmermöbel mit außergewöhnlicher Qualität aus hochwertigen Materialien!

Auf der Suche nach dem vollendeten Design

Eigene Designer und namhafte externe Design-Experten verwandeln die Koinor Möbel in perfekte Designstücke. Die Charaktere der Möbel sind so variantenreich wie die Persönlichkeiten ihrer Designer: Mal streng, mal modern, mal klassisch. Aber dabei stets formvollendet.