Bielefelder Werkstätten

Ganz nach dem Motto „Zuhause ist kein Ort, sondern ein Gefühl“ werden in der Manufaktur der Bielefelder Werkstätten charakterstarke Möbel aus handverlesenen Materialien hergestellt. Durch die besondere Fertigung in traditioneller Handarbeit und in Kombination mit der Gestaltungsidee von renommierten Designern entstehen so einzigartige Produkte für Ess- und Wohnzimmer, wie edle Sessel und Sofas, Couchtische und Esszimmerprogramme.

Zeitlose Ästhetik & einzigartiger Flair

Der Stil der Markenmöbel ist durch zeitlose Ästhetik gekennzeichnet. In Zusammenarbeit mit renommierten Gestaltern und Designern wird die Idee eines Möbelstücks bis zur Perfektion weiter verfeinert. Zeitlose Linienführung wird dabei mit handverlesenen Materialien kombiniert. So entstehen durch das Zusammenspiel von Design und Handwerk faszinierende Möbel mit einem einzigartigen Flair – und das auf höchstem Niveau. Jedes Produkt wird durch diese besondere Fertigung zu einem charakterstarken Unikat, einem stilvollen Einzelstück, das unabhängig von Zeit ist. Weil es so präzise und sorgfältig bearbeitet wird, kann es seinem Besitzer ein Leben lang begleiten.

Sofas, Sessel & Tische gefertigt in traditioneller Handwerkskunst

Der Anspruch, langlebige Produkte und Werte zu schaffen, beginnt in der Produktion. Bei den Bielefelder Werkstätten werden alle Produkte am Qualitätsstandort Deutschland hergestellt. In Ostwestfalen fertigen die Mitarbeiter sorgfältig jedes Produkt in Handarbeit. In alter Handwerkskunst wird jedes Dessin passgenau zugeschnitten, der Fadenverlauf perfekt abgestimmt und das Gewebe auf Maß genäht. Jedes einzelne Detail sitzt an seinem zugehörigen Ort, wodurch eine besondere Qualität ermöglicht wird, die fast unvergleichbar ist. Es entstehen edle Wohnwelten aus Sofas und Sesseln, Couch- und Esstischen sowie Tisch- und Pendelleuchten. Alle Kollektionen vereinen den stilvollen Ausdruck in zeitlosen, klaren Formen, zurückhaltenden Farben und harmonischen Kompositionen.

Über die Bielefelder Werkstätten

Eine klassische Manufaktur, wo jedes einzelne Produkt von Meisterhand sorgfältig gefertigt wird – genau so lässt sich die Möbelmarke Bielefelder Werkstätten beschreiben. Gegründet wurde sie 1956 von Heinz Anstoetz, einem Textilunternehmer aus Ostwestfalen. Das Ziel der Möbelmarke war es stets, handwerkliche Spitzenprodukte für anspruchsvolle Möbelliebhaber zu fertigen. Dies geschieht seit jeher in der deutschen Manufaktur aus der Unternehmensgruppe JAB ANSTOETZ, einem global agierenden Unternehmen im Bereich Wohntextilien und Polstermöbel.